Solidarität

Veröffentlicht: Oktober 8, 2010 in Moral & Ethik

.. zu unseren Mitmenschen, Brüdern im Geiste und teilweise auch Märtyrern und damit einhergehend der Widerstand gegen das bestehende technokratische Herrschaftssystem des Pöbels, fängt bei der Anwesenheit in öffentlichen Gerichtsprozessen bei Justizopfern in der Region an!

Lassen wir durch unsere Anwesenheit und unseren moralischen Rückhalt zu vielen ‚Kleinst-Straftätern, deren einziges Vergehen häufig aus wiederholtem zivilen Ungehorsam o.Ä. – teils nachahmungs-würdigen! Bagatell-Fällen besteht,  lassen wir durch unser aktives Eingreifen in die repressiven, verziehungs- und gleichschaltungs-fördernden Abstrafungs-Prozesse nicht zu, dass diese Personen durch die deutschen Amts – & LandesGerichte abgeurteilt werden und mit folgenreichen sozialen wie karriere-relevanten negativen Beeinträchtigungen in ihrem Leben klarkommen müssen.

Versuchen wir unseren rebellischen Kollegen die Furcht vor drohender judikativer Staats-Gewalt zu nehmen. Zeigen wir immer und immer wieder den Richtern und staatsbediensteten Handlangern, stellen wir ihnen unsere Mißgunst gegenüber ihrer oft einseitig-urteilenden und a-sozialen Arbeit offen zur Schau. Zeigen wir der Staatsanwaltschaft, den ihrer eigentlichen Aufgabe entfremdeten Polizisten und den auf, dass sie nicht länger dergestalt dilletantische, unverhältnismäßig repressive Maßnahmen, wie wir sie mehr und mehr  gegen uns gesprochen sehen, einleiten können – wir uns dies nicht mehr bieten lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s