Berlusconi will das „nutzlose“ Parlament entmachten

Veröffentlicht: Mai 23, 2009 in VölkerRecht

Florian Rötzer, 22.05.2009

Dem Unternehmerverband Confindustria sagte der italienische Ministerpräsident, dass er das Land wie ein Unternehmen führen könne, aber vom Parlament behindert werde.
Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist der Überzeugung, noch zu wenig Macht zu haben und vom Parlament nur behindert zu werden. Wie eine Demokratie unter einem selbstherrlichen Regierungschef nach und nach unterhöhlt werden kann, führt der eitle Berlusconi, der sich auch gerne mit jungen Frauen umgibt (Die Minderjährige, junge Frauen und Il Cavaliere), seit Jahren erstaunlich unangefochten in Italien vor. Auch die übrigen europäischen Regierungen scheinen dem Treiben nur zuzuschauen.

weiterlesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s